Premio-Cup beim GC Möhnesee

Wie nun schon seit 15 Jahren fand am Samstag der wohl populärste und beliebte Premio.-Cup (früher Dunlop) statt. Bei 120 Golfer/innen war es wieder eine logistische Meisterleistung des Veranstalters Arne Schmitz, welcher gerade eine neue Filiale in Wickede eröffnet hat, mit Vater Burkhard in Zusammenarbeit mit Martin Spieckerhoff, alle Spieler/innen in angemessener Zeit über die Runde zu bringen.

Bei dem herbstlichen Wetter wurden gute Ergebnisse erspielt, wobei der hervorragende Pflegezustand des Platzes den Teilnehmern spielerisch entgegen kam. Auch durch die bayrische Rundenverpflegung sorgte für Wohlbefinden. So nahm lobend Präsident Dr. Peter Paes die Eröffnungsansprache wahr und übergab Sportdirektor Burkhard Schmitz als Veranstalter gern die Siegerehrung:

Brutto Damen:
1. Platz           Claudia Born, GC Möhnesee                     18 Bruttopunkte
2. Platz           Brigitte Mester, GC Fröndenberg              13 Bruttopunkte

Brutto Herren:
1. Platz           Jörg Müller, GC Fröndenberg                    29 Bruttopunkte
2. Platz           Martin Loo, ETUF Golfriege                       27 Bruttopunkte


Netto Klasse A:0 – 14,6 HCP
1. Platz           Dr. Frank Houben, GC Schmitzhof            38 Nettopunkte
2. Platz           Joshua Meiberg, GC Möhnesee               38 Nettopunkte
3. Platz           Daniel Frede, Schweiz                               34 Nettopunkte

Nettoklasse B 14,7 – 20,4 HCP
1. Platz           Ingo Born, GC Möhnesee                           36 Nettopunkte
2. Platz           Bodo Gerlach, GC Möhnesee                   35 Nettopunkte
3 Platz            Klaus Groß, GC Möhnesee                        34 Nettopunkte

 

Nettoklasse C 20,5 28,9 HCP
1. Platz           Gabriele Paes, GC Möhnesee                  39 Nettopunkte
2. Platz           Christine Haake GC Möhnesee                36 Nettopunkte
3. Platz           Isabell Schneidewind,GC Möhnesee        36 Nettopunkte

Nettoklasse D, 29,0 – 54 HCP
1. Platz           Helmut Ingelmann, GC Möhnesee 47 Nettopunkte
2. Platz           Isolde Sauerland, GC Düren                      44 Nettopunkte
3. Platz           Johanna Schneidewind, GC Möhnesee   38 Nettopunkte

Die Spezialpreise erzielten:
Longest Drive Damen                     Isabell Schneidewind, GC Möhnesee
Longest Drive Herren                      Daniel Frede, Schweiz
Nearest to the pin Damen               Gabriele Samkiewitz, GC Fröndenberg
Nearest to th pin Herren                  Dr. Heinz Lehmkuhl, GC Möhnesee

Im Anschluß an die Siegerehrung wurde pünktlich – wie auf der „richtigen“ Wiesn – der Fassanstich vorgenommen und ein bayrische Schmankerl-Buffett vom Clubwirt Christian Reinke kredenzt. Für zünftige musikalische Unterhaltung und Tanz sorgte DJ Daniel.