GC Möhnesee: Golfen gegen Gewalt

Am Sonntag wurde auf der Anlage des Golfclubs Möhnesees in Kooperation mit der Volksbank Hellweg, der Bürgerstiftung Hellweg-Region, dem Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Soest, Klinik am Hellweg, Stiftung Lions Club, Stiftung Zukunft Kind im Kreis Soest und der Golfschule Spieckerhoff  zum 2. Male ein Benefiz-Turnier durchgeführt.

Herr Dr. Peter Paes stellte als Präsident des Golfclubs und gleichzeitig als Kooperationspartner der Klinik am Hellweg das Projekt „Training zur Deeskalation von Gewalt und Konflikten“ vor, für das die eingespielten Spenden verwendet werden sollen. Die Idee für dieses Turnier war im letzten Jahr http://online-nlcasino.nl/ der gewaltsame Tod eines Jugendlichen einer Vorabiturfeier in Soest.

Trotz des miserablen Wetters hatten sich ca. 50 Golfer/innen online casino eingefunden und spielten quasi im Dauerregen für den guten Zweck. Andere zahlreiche Mitglieder spielten zwar aus diversen Gründen nicht mit, hinterließen aber „Westfälische Flachgeschenke“ für dieses Projekt. Außerdem konnten die Turnierteilnehmer noch jeweils 10 Meter  „Puttschnüre“ kaufen. Diese konnte man auf dem Grün anstelle eines langen  Putts taktisch anwenden, um sicherer den Ball einzulochen.

Es ergaben sich somit folgende Wertungen:

1. Platz Brutto männlich: Rainer Kees,30 Bruttopunkte

2. Platz Brutto weiblich: Claudia Lehmkuhl 14 Bruttopunkte

 

Nettopreise Klasse A (HCP o-19,6)

1. Platz           Uli Wieching              39 Nettopunkte
2. Platz           Jochen Pohle            37 Nettopunke

3. Platz           Wihhelm Neesen      36 Nettopunkte

 

Klasse B (HCP 19,7 – 31,7)

1. Platz           Andreas Tepel          38 Nettopunkte
2. Platz           Christine Haake       37 Nettopunkte

3. Platz           Heinrich Gerog Meiberg     36 Nettopunkte

 

Klasse C (HCP 31,8—)
1. Platz           Nadine Esser            48 Nettopunkte

2. Platz           Angela Schley           33 Nettopunkte

3. Platz           Jutta Rücker              32 Nettopunkte