Zwei dritte Plätze für GCM-Teams

Am 3 Spieltag der DGL ging es für die Damen-Clubmannschaft des GC Möhnesee zum Auswärtsspiel nach Sundern.

Beim gastgebenden Golfclub Haus Amecke wartete das GCM-Team mit ordentlichen Einzelergebnisse im 80-iger Bereich auf. Wie so oft wurde Anna Pniewski mit 77 Schlägen Tagesbeste. Kirsten Houben unterspielte erfreulicherweise erneut ihr Handicap. Am Ende sprang für das heimische Team der 3. Platz in der Tageswertung heraus hinter den stark aufspielenden Clubs von Unna Fröndenberg und Gut Neuenhof.

In der Gesamttabelle belegt das Damenteam des GCM nun den 3. Platz. Am 4. Spieltag geht es nach Paderborn.

2016-06-12 DGL Damen des GC Möhnesee in Amecke

2016-06-12 DGL Damen des GC Möhnesee in Amecke


Auch bei den Herren, die zu Gast in Dortmund waren, reichte es am Ende nur zu einem 3. Tagesplatz.

Andreas Tepel – derzeit in bestechender Form – notierte eine 70-iger Runde und war damit bester Möhneseer. Kapitän Philipp Haumann resümierte nach diesem Spieltag: „Wir befinden uns momentan nicht in Topform und sind froh, die beiden Plätze in Werl und Dortmund hinter uns gebracht zu haben, weil die uns und unserer Spielanlage nicht gut liegen.“

Jetzt hat das Herrenteam des GCM erst einmal vier Wochen Pause, bevor es zum Auswärtsspiel nach Schmallenberg geht. „Dort sind wir wieder in der Favoritenrolle“, zeigt sich Kapitän Haumann optimistisch und kämpferisch zugleich.

In der Tabelle steht das Team einen Punkt hinter dem direkten Aufstiegsmitfavoriten Werl. Da ist noch alles drin! us