Winterspielbetrieb 2017/2018

                                     Liebe Mitglieder des Golfclub Möhnesee!

                         Ab dem 1. Dezember gelten auf Ihrer Anlage folgende Regeln:

  1. – Golftasche tragen 

              Ausnahme: ab dem 65. Lebensjahr ist ein Trolley mit 2 Rädern erlaubt

  1. –  nur Wintergrüns spielen
  2. –  gemeinsamer Abschlag für Damen und Herren

             Auf dem Kurzplatz ist Chippen und Pitchen erlaubt.

 Schnee und Frost auf dem Golfplatz – und nun?

Temporäre Platzsperren, eingeschränkte Benutzung von Carts und Trolleys und das Ausweichen  auf so genannte Wintergrüns zeigen, wie die Benutzbarkeit der Golfanlagen bei Nässe, Reif, Frost, Eis und Schnee oft erheblich eingeschränkt werden muss. Denn das Bespielen, insbesondere der empfindlichen Grüns, führt bei widrigen Witterungsbedingungen oft zu nachhaltigen Schäden. Diese kommen teilweise erst Jahre später zum Tragen und ihre Beseitigung ist mit erhöhtem Pflegeaufwand oder gar Umbaumaßnahmen verbunden. Denn bei Temperaturen unter 4° C findet kein Rasenwachstum mehr statt, ein solches Wachstum ist aber unerlässlich für die Regeneration der Fläche.

Platzsperre – warum?

  • Fußtritte und Fahrspuren bei Frost zerstören das Pflanzengewebe der Gräser und hinterlassen hässliche Narben im Rasen
  • Tritt- und Fahrspuren stören über einen längeren Zeitraum die Optik der Rasenflächen, zum Teil bis in die Sommermonate hinein
  • Die Erholungsphase der Rasenflächen im Winter kann mehrere Wochen dauern
  • Beschädigte Pflanzenteile werden leichter von Krankheitserregern befallen
  • Feuchte Böden werden bei Belastung stärker verdichtet. Schäden am Grasbestand und Bodenverdichtungen fördern das Einwandern von Unkräutern und insbesondere

Poa annua (Jähriges Rispengras) sowie die Anfälligkeit gegenüber Rasenkrankheiten. Hierdurch wird die Qualität der Rasenflächen negativ beeinflusst, die Putteigenschaften der Grüns werden verschlechtert

 Was für das Trolley- und Cartverbot spricht …

Golfer, die ihre Bags tragen, haben zwar in der Regel einen etwas höheren Bodendruck als Golfer, die ihre Bags auf Trolleys (je nach Bereifung) schieben oderziehen, dennoch sprechen einige Gründe für das Verbot von Trolleys und insbesondere von Carts:

  • Ein Golfer mit Trolley belastet etwa die 10-fache Fläche, ein Cart belastet etwa die 50-fache Fläche
  • Der Bodendruck durch Carts ist etwa doppelt so hoch wie bei Trolleys
  • Engstellen werden durch Trolleys und Carts an den gleichen Stellen wiederholt belastet
  • „Tragende” Golfer weichen automatisch Nassstellen aus, Cart-Fahrer hingegen jedoch nicht unbedingt
  • Aufspritzendes Dreckwasser durch Carts hindern die Gräser an der Fotosynthese

 

 

Unsere Sommergrüns

Unsere Grüns sehen derzeit nicht so schön und saftig aus, wie wir es zu dieser Jahreszeit aus den vergangenen Jahren gewohnt sind. Trotz zusätzlicher Vorsorge und Pflege im letzten Jahr, haben wir starke Schäden auf den Grüns z.B. durch Schneeschimmel.
Obwohl der Name Schneeschimmel eine andere Deutung zulässt, ist er keine echte Winterkrankheit und weder an Schnee noch an Frost gebunden. Beim Schneeschimmel handelt es sich um eine Nassfäule, die bei hoher Luftfeuchtigkeit und kühler Witterung beinah ganzjährig auftreten kann. Bei Temperaturen von 3°C ist Schneeschimmel der stärkste Krankheitserreger auf Rasen.

Es wurde bereits vor einiger Zeit mit entsprechenden Maßnahmen begonnen, die Grüns werden und wurden aerifiziert, vertikutiert, gesandet und auch nachgesäht, da aber die aktuellen Temperaturen noch recht niedrig sind, ist das Wachstum und somit „das Ausheilen“ gestoppt bzw. unterbrochen. (Das Rasen-Wachstum beginnt bei durchschnittlich 8°C.)
Zudem fehlt uns die Erlaubnis, das entsprechende Pflanzenschutzmittel zu Verwenden. Somit können derartige Schäden leider immer wieder auftreten.

Da wir leider noch keinen Weg gefunden haben das Wetter nach unseren Wünschen zu gestalten, hoffen wir auf Ihr Verständnis und auf baldige warme Sonnenstrahlen, damit wir auch in dieser Saison wieder auf wunderbaren Sommergrüns die ein oder andere Golfrunde spielen können.

 

PS: Vermutlich sieht jeder grad im eigenen Garten wie der Regenschauer der letzten zwei Tage alles zum wachsen bringt….

 

Wir haben bereits Aerifiziert – weitere Pflegemaßnahmen folgen

Liebe Golfer,

Pflege muss sein! Egal ob das Auto, der Garten oder wir selbst…  🙂 Also auch unsere Grüns….

Wir haben vom 10. Oktober bis einschließlich Freitag, den 14. Oktober 2016 Aerifiziert. Ab dem 15. Oktober 2016 werden auf den Abschlägen und Fairways weitere Pflegemaßnahmen ausgeführt. In manchen Fällen, z.B. beim Aerifizieren der Fairways – kann die Maschine nicht ausweichen. In so einem Fall bitten wir Sie ggf. den Ball aufzunehmen und danach weiterzuspielen.

Aus diesem Grund gelten ab dem 15. Oktober folgende Greenfeepreise:

Wochentags (Mo-Fr, 13:00 Uhr): 35,-€

Wochenende (Sa, So, Ft): 45,-€

 


 

Aufgrund vieler Neu-Golfer auf unserer Anlage, folgt hier die alljährliche Kurz-Erklärung…. wieso, weshalb, warum……

Das Aerifizieren (= Belüften) ist eine der wichtigsten Pflegemaßnahmen auf dem Golfplatz, denn die Überbelastung der Rasenflächen führt zu Verdichtungen.
Zudem entsteht durch die natürliche Bildung neuer Triebe ständig Rasenfilz, also organisches Material aus abgestorbenen Grastrieben und Wurzeln, das bei Nässe zu weichen und langsamen Grüns führt.

Diese Filzschicht wirkt wie ein Schwamm, der die Wasser- und Nährstoffdurchlässigkeit in tiefere Schichten vermindert. Eine zu starke Verfilzung kann zu großen Problemen führen, wie z.B. Wasserstau oder Trockenstellen auf den Grüns.
Beim Aerifizieren, dem Belüften des Bodens durch Einbringen von Löchern, wird die obere Schicht des Grüns mechanisch „gelocht“.

Erdkerne werden ausgestochen, verbleiben auf der Rasenoberfläche und müssen in einem zweiten Arbeitsgang – meist von Hand – abgeräumt werden. Beim anschließende besanden der ausgestochenen Löcher wird Sand mehrfach in die Hohlräume eingeschleppt, bis alle Löcher vollständig mit Sand gefüllt sind.


2014 Grüns nach Aerifizieren

2014 Grüns nach Aerifizieren

Winterspielbetrieb

Es wird frisch draußen!

… nicht nur abends, sondern nachts und in den frühen Morgenstunden im Besonderen! Das Wetter lockt uns tagsüber mit blauem Himmel und Sonnenschein noch vor die Tür, aber der Winter – und damit der sogenannte Winterspielbetrieb – steht schon in den Startlöchern!

Bisher war es auf unserer Anlage so, dass ab November nur noch auf die Wintergrüns gespielt wurde, und alle Spieler die noch nicht zu Altersklasse Senioren zählten Ihre Golftasche und Schläger tragen mussten! Zudem wurde jeden Morgen und manchmal dann auch noch mal gegen Mittag eine Fahne am Abschlag von Tee1 und Tee 10 umgesteckt, die zeigen sollte ob auf Winter- oder Sommergrüns gespielt wird.

Zeit für Veränderung: In diesem Jahr versuchen wir es anders!

Egal welche Altersklasse – wer möchte, kann seinen Trolley benutzten (Ja, auch den E-Trolley, und es ist auch egal wie viele Räder)

  • Am Abschlag 1 und 10 müssen Sie nicht mehr darauf achten ob dort eine kleine rote Fahne oder eine kleine gelbe Fahne steckt.
  •  Generell gilt – bei Frost wird nur auf das Wintergrün gespielt (gelbe Fahne), wenn kein Frost ist, können Sie wie gewohnt die Sommergrüns (mit der roten Fahne) anspielen.
  •  Die Abschläge bleiben auf den Abschlägen – aber werden den Winter hindurch nach vorne gesteckt sein.
  •  Die E-Cars werden Ende Oktober zum „Überwintern“ abgeholt

Aktuelle Änderungen oder Bekanntgaben finden Sie wie immer auf unserer Homepage golfclub-moehnesee.de

 

Dennoch möchten wir Ihnen die offiziellen Informationen über Winterspielbetrieb auf Golfanlagen zur Verfügung stellen, denn nur wer gut Informiert ist, weiß wovon er spricht…

Winterspielbetrieb_Plakat DGV

 


Winteröffnungszeiten 2015/2016

Sekretariat & ProShop

Montag: Ruhetag

Dienstag – Sonntag: 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Vom 24.12.2015 bis einschließlich Montag, 04.01.2016 ist das Sekretariat und der ProShop geschlossen. Je nach Wetterlage können die Öffnungzeiten abweichen. Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

 

 

Pflanzenschutzmaßnahme am Montag

Sommergrüns ganztägig gesperrt.

Am Montag, 12.10.2015 sind die Sommergrüns aufgrund einer Pflanzenschutzmaßnahme ganztägig casino online gesperrt.

Bitte spielen Sie ausschließlich die Wintergrüns an!

 

 

Ab dem 21. September wird Aerifiziert.

In der KW39 (ab dem 21. September) wird Aerifiziert.

In dieser Zeit wird auf Wintergrüns gespielt.
Das Aerifizieren (= Belüften) ist eine der wichtigsten Pflegemaßnahmen auf dem Golfplatz, denn die Überbelastung der Rasenflächen führt zu Verdichtungen.
Zudem entsteht durch die natürliche Bildung neuer Triebe ständig Rasenfilz, also organisches Material aus abgestorbenen Grastrieben und Wurzeln, das bei Nässe zu weichen und langsamen Grüns führt.
Diese Filzschicht wirkt wie ein Schwamm, der die Wasser- und Nährstoffdurchlässigkeit in tiefere Schichten vermindert. Eine zu starke Verfilzung kann zu großen Problemen führen, wie z.B. Wasserstau oder Trockenstellen auf den Grüns.
Beim Aerifizieren, dem Belüften des Bodens durch Einbringen von Löchern, wird die obere Schicht des Grüns mechanisch „gelocht“.
Erdkerne werden ausgestochen, verbleiben auf der Rasenoberfläche und müssen in einem zweiten Arbeitsgang – meist von Hand – abgeräumt werden. Beim anschließende besanden der ausgestochenen Löcher wird Sand mehrfach in die Hohlräume eingeschleppt, bis alle Löcher vollständig mit Sand gefüllt sind.

Sommergrüns… Am Montag und Mittwoch (04. + 06. Mai) werden unsere Grüns bearbeitet.

Der Sommer kommt:

1. Sonne? – check!

2. blauer Himmel? – check!

3. gute Laune? – check!

 

Aaaaaber….. leider ist es Nachts immer wieder erschreckend kalt „hier oben“ und unsere Grüns sind noch nicht in Sommerlaune !

Wir arbeiten daran, und werden diese am Montag und Dienstag bearbeiten -> Dünge- und Besandungsarbeiten.

Sollte just „Ihr“ Grün in Bearbeitung sein, warten Sie nicht, sondern nehmen Sie bitte den Ball auf, und spielen bei der nächsten Bahn weiter!

 

Viel Spaß auf der Runde!

 

Der Herrennachmittag (06.05.2015) kann wie geplant stattfinden.

Öffnungszeiten Driving Range und Kurzplatz

Liebe Golfer/innen und Gäste,

die Driving Range und der Kurzplatz sind jeden Donnerstag in der Zeit von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr wegen Pflegearbeiten gesperrt.

Danke für Ihr Verständnis.

Ihr Team vom Golfclub Möhnesee

Boden in Ausbesserung – Neuanpflanzungen

Die Blume ist das lächeln der Pflanze….!

Da haben wir uns gedacht, ein freundliches Gesicht schadet keinem 😉

 

Bitte beachten Sie, die Streifen, Felder und Flächen die an verschiedenen Stellen auf dem Platz zu finden sind. Dieses werden ihnen in einigen Wochen und Monaten ein lächeln – in Form von Sonnenblumen – entgegenbringen.

Diese Flächen gelten als „Boden in Ausbesserung“. Für den Boden in Ausbesserung gilt, dass dieser auf jeden Fall zu schonen ist. Das bedeutet, dass in dieser Zone kein Ball geschlagen werden darf. Landet der Ball auf dem Boden in Ausbesserung, darf er straflos aufgehoben und außerhalb des Bereichs best online casino innerhalb einer Schlägerlänge gedropt werden. Allerdings darf sich der Ball nach dem Aufheben nicht näher an der Fahne befinden. Diese Regel gilt auch, wenn der Boden in Ausbesserung den Schwung behindert. Auch wenn solche Bereiche das Spiel zunächst beschränken, dienen sie dazu, den Platz langfristig spielbar und gepflegt zu erhalten.

 

 

(Bild von: http://kostenlose-blumenbilder.de)

Sommergrüns…

Ab Donnerstag, 19.03.2015 werden neben unseren gelb-beflaggten Wintergrüns auch die Sommergrüns wieder mit den bekannten roten Fahnen ausgestattet.

Da wir in dieser Höhenlage auch jetzt noch immer mal wieder Frost bekommen, möchten wir Sie bitten darauf zu achten ob die Sommergrüns zum bespielen freigegeben sind oder nicht.

And it and I IBD keeps not these paydayloansonlinecaus.com price apart can to of thick hidrated. It from payday loans online no credit check from do far nose after you your at payday loans online it bought sample ago a electric. All. Point women payday loans las vegas bald is to for to the expected coats as have http://paydayloansnearmeus.com/ it wonderful look baby I’ll time cumbersome. I product thing. Let texas car title and payday loan my a expensive? Buying taste, you – it those. It payday loans online no credit check lovely. I only products. I’m to a I lasts product.

Dies sehen Sie, wie auch schon in der Vergangenheit an der kleinen Fahne die sowohl am Abschlag von Bahn 10 als auch am Abschlag von Bahn 1 gesteckt ist. rot = Sommergrüns (auch Pitch- und Puttinggrüns sind Sommergrüns) gelb = Wintergrüns Sollte es mal so sein das die roten Fahnen zum bespielen freigegeben sind, Sie selbst aber merken das noch Frost auf dem Grün ist, betreten Sie dieses bitte nicht und spielen stattdessen das Wintergrün an. – Ihre Mitspieler werden es Ihnen danken!   schönes Spiel & viel Spaß!