PräsidentenCup am Golfclub Möhnesee

Am Samstag lud der Präsident des Golfclub Möhnesee , Dr.Frank Houben, unterstützt von  seinem Vorstand zum diesjährigen Präsidentencup ein. Dieses alljährlich stattfindende Turnier im Sommer zählt sicherlich mit zu den Turnierhöhepunkten in dem Spielkalender.

94 Golfer und Golferinnen folgten der Einladung und spielten bei durchwachsenem, nicht wirklich sommerlichem Wetter auf einer bestens hergerichteten Anlage dieses Turnier. Gespielt wurde eine Chapman Vierer, wo immer zwei Partner zusammen um ein gutes Teamergebnis kämpfen. Der Spaß und die Unterhaltung  standen bei dieser Spielform sicherlich vor dem sportlich ausgerichteten Spiel im Vordergrund.

Neben der Teamwertung der Paarungen am Ende des Tages gab es noch einige weitere Sonderpreise während der Runde zu gewinnen. Bei einem Preis, gesponsert von dem Golflehrer Martin Spiekerhoff, ging es darum, den vom Pro vorgelegten Schlag – beat the pro- zu unterbieten.

Neben dem longest drive und dem nearest to the pin für Damen und Herren gab es außerdem die kuriose Sonderwertung, so nah wie möglich an ein Wasserhindernis–nearest to the line- zu spielen (da will man normal wirklich nicht hin!!).

Aber an diesem Tag sollte es nicht allein bei dem Sport bleiben. So lud der Präsident zur Abendveranstaltung unter dem Motto “schwarz-weiß“ in das Clubhaus ein. Nach einem albanischen Buffet, zubereitet von der mittlerweile bestens bekannten “Lumi“, folgte die Siegerehrung  mit interessanten Preisen, unterstützt durch heimische Sponsoren.

Zur weiteren Unterhaltung seiner Gäste sorgte der Präsident bei einem kurzweiligen Quiz mit Fragen über das Golfleben im allgemeinen , zur Regelkunde und mit Fragen zum heimischen Club für allgemeines „Kopfzerbrechen“.

Natürlich durfte an diesem Abend der Fußball nicht fehlen!! Für ein Public Viewing im Golfclub war bei diesem spannenden EM Abend selbstverständlich gesorgt!

Ein absoluter Höhepunkt war im Anschluss daran ein Höhenfeuerwerk , das den Himmel über Bahn eins an der Haar am Möhnesee in einen bunten, mit Musik untermalten Sternenhimmel verwandelte, der von allen Gästen mit großem Staunen bewundert wurde.

Sieger des Turniers:

Klasse A:

  1. Matthias Mende und Julius Linnhoff
  2. Andreas Ulrich und Hubert Menning
  3. Peter und Gabriele Paes

Klasse B:

  1. Denis und Melanie Standhardt
  2. Friedrich und Christiane Kickartz
  3. Justus und Carla Hennecke

Sonderwertungen:

Longest drive Herren:

Noah Busemann

Longest drive Damen:

Ulrike Neuhaus Schäfer

Nearest to the pin Herren:

Matthias Klemmt

Nearest to the pin Damen:

Marion Baumhus

Beat the pro:

Ellen Schauff

Nearest to the water:

Helga Hennecke

 

IMG_8703