GCM-Herren siegen – Damen mit 3. Platz

Die Clubmannschaften des GC Möhnesee überzeugten am 1. Spieltag der DGL-Saison 2016 mit guten Leistungen. Am vergangenen Sonntag ging es für die neu gegründete Damenmannschaft des GC Möhnesee auf die Golfanlage Gut Neuenhof bei Unna. Die Herren erwarteten zum Heimspiel die Teams von GR Dortmund, Schmallenberg, Haus Amecke und Werl. Bei traumhaften Wetterbedingungen wurden die Herren ihrer Favoritenrolle mehr als deutlich gerecht. Sie gewannen klar vor dem Mitaufstiegskandidaten Werl. Überzeugen konnten vor allem Swen Althüser, Andreas Ulrich und Justus Hennecke mit Runden von 80 Schlägen. Am 29. Mai geht es am 2. Spieltag nach Werl. Da könnte schon eine kleine Vorentscheidung im Titelrennen fallen.

Die Damen schlugen sich achtbar, wenngleich sie vor allem gegen die Heimmannschaft von Neuenhof keine Chance hatten. Trotzdem sprang am Ende ein achtbarer 3. Platz heraus. Diese ordentliche Leistung stimmt Hanna Krakau vor dem Heimspiel am kommenden Sonntag zuversichtlich: „Mit ein wenig Glück können wir zuhause auf unserer schönen Anlage gewinnen. Wir haben auf jeden Fall noch Luft nach oben für bessere Leistungen.“

Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren trat der GC Möhnesee mit sehr jungen Teams an. Teilweise standen Jugendliche sehr viel älteren Gegnern gegenüber. „Diesen jungen Spielern fehlt zwar noch etwas Erfahrung, dafür sind sie aber ein Wechsel auf die Zukunft“, freut sich Teamleiter Peter Köthschneider und fügt hinzu: „Langsam aber sicher ernten wir die Früchte unserer intensiven Nachwuchsarbeit.“ us

2016_DGL Damen in GC Gut Neuenhof

Guter 3. Platz und noch etwas Luft nach oben – die Damen des GC Möhnesee (von links:) Anna Pniewski, Andrea Köthschneider, Kirsten Houben, Pia Bielefeld und Hanna Krakau. Nicht auf dem Foto: Angelika Zargus