2016-05-27_GC Möhnesee-6_ET

AK 50/1 des GC Möhnesee kämpft um Aufstieg

Am 2. Spieltag (11.05.2016) der 5. Liga des Landesgolfverbandes empfing die erste Mannschaft der Herren „50“ des GolfClub Möhnesee fünf Gästeteams aus Brilon, Hamm, Haus Amecke (Sorpesee), Lippstadt und vom Universitäts-Golfclub Paderborn. Obwohl sich der heimische Platz in Völlinghausen bei sommerlichen Temperaturen in für die Jahreszeit hervorragendem Zustand präsentierte, waren die Grüns nach dem kalten April in suboptimalem Zustand. Davon zeugten viele „Dreiputts“ sowie die Tatsache, dass von 36 Spielern lediglich einer sein Handicap bestätigen konnte. Das GCM-Team um Kapitän Wilhelm Neesen nutzte den Heimvorteil und kam mit den schwierigen Bedingungen am besten zurecht. So konnte der GolfClub Möhnesee die Tageswertung für sich entscheiden. Mit einem Schlag Rückstand folgte der GC Hamm. Die anderen vier Mannschaften hatten auf die beiden Gruppenfavoriten schon einen beträchtlichen Rückstand. Auch wenn noch vier Spieltage ausstehen, zeichnet sich schon jetzt ein Zweikampf zwischen den beiden „alten“ Rivalen Hamm und Möhnesee ab. Eine kleine Vorentscheidung könnte schon beim nächsten Spieltag am 09.Juli in Hamm Gut Drechen fallen. „Wenn wir da bestehen, bin ich zuversichtlich, dass wir den Aufstieg schaffen“, so Kapitän Wilhelm Neesen. us

Die Tabelle nach zwei Spieltagen:

  1. GC Hamm                          187,5 Schläge über CR
  2. GC Möhnesee                 198,5 Schläge über CR
  3. GC Uni Paderborn          218,5 Schläge über CR
  4. GC Lippstadt                     265,5 Schläge über CR
  5. GC Haus Amecke            270,5 Schläge über CR
  6. GC Brilon                            290,5 Schläge über CR
AK50-1_Mannschaft Heimspiel 2016

von links: Heinz-Werner Linne, Klaus Groß, Hubert Menning, Wilhelm Neesen, Andreas Ulrich, Volker Wortmann